BAYREUTH/BISCHOFSGRÜN. Für 2020 bestand schon länger kaum Hoffnung auf einen Startschuss – jetzt könnte sich der geplante Neubau der Seilbahnen am Ochsenkopf noch weiter verzögern. Das hat vor allem mit den Wasserschutzgebieten auf der Nord- wie der Südseite zu tun, wie Landrat Florian Wiedemann am Donnerstag in einer Pressekonferenz erklärte. Jetzt müssen erst einmal Gutachten her.