Schwerer Unfall auf der A9 Motorradfahrer kracht in Heck von Lkw

Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Auf der A9 bei Stammbach in Fahrtrichtung Berlin kam es Samstagvormittag zu einer verhängnisvollen Kollision zwischen einem Motorrad und einem Lkw.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Der 43-jährige Motorradfahrer aus dem Landkreis Forchheim fuhr aus bislang unbekannter Ursache mit hoher Geschwindigkeit auf das Heck eines Gliederzug-Anhängers auf. Daraufhin stürzte der Motorradfahrer und zog sich schwere Verletzungen zu, wie die Polizei berichtet. Der Motorradfahrer rutschte nach der Kollision noch circa 100 Meter und das Motorrad 170 Meter über die Fahrbahn.

Mehrere Streifen der Autobahnpolizei aus Hof, Retter der Münchberger Feuerwehr sowie ein Rettungshubschrauber waren an der Unfallstelle eingesetzt. Der Fahrer wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt in ein größeres Krankenhaus gebracht. Der 51-jährige Fahrer des Lkw-Gespanns blieb unverletzt. Die Beamten beziffern den Schaden auf mindestens 13.000 Euro. Die Fahrbahn musste für die Unfallaufnahme circa eineinhalb Stunden komplett gesperrt werden.

Autor

Bilder