Schwarzhofen/Opf Unbekannte schießen auf Katze

Polizeifoto

SCHWARZHOFEN. Die Polizeiinspektion Neunburg vorm Wald ermittelt in einem Fall der Tierquälerei, der sich vergangene Woche in Schwarzhofen ereignet haben soll.

Am Abend des 10.05.2019 entdeckte die Tierbesitzerin gegen 20 Uhr eine stark blutende Wunde im Bereich des Oberkörpers ihres Katers, nachdem dieser für nur etwa 15 Minuten im Freien war. Da sich der Zustand des Katers zunehmend verschlechterte, begab sich die Katzenbesitzerin mit ihrem Kater zur tierärztlichen Untersuchung.

Hierbei wurde festgestellt, dass es sich bei der kreisrunden, stark blutenden Wunde um eine Schussverletzung handelt. Aufgrund der schweren inneren Verletzungen musste das Tier eingeschläfert werden.

Das Projektil selbst befand sich noch im Körper der Katze und konnte als Beweismittel sichergestellt werden. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes „Spitzkopf-Diabolo“ welches durch Luftdruck bzw. Co2 Waffen verschossen wird. Zeugen die in diesem Zusammenhang im Bereich der Ledererstraße Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neunburg vorm Wald unter der Tel.Nr.: 09672/92020 zu melden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading