Bayreuth Sozialladen bietet auch Tierfutter an

Der Sozialladen vom Verein „Bayreuther Schutzengel“ wird erste Anlaufstelle für aufgearbeitete Elektrogeräte. Zusätzlich wird der Laden um eine Tiertafel erweitert.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Den gemeinnützigen Gebraucht-Laden des „Bayreuther Schutzengel“ Vereins gibt es bereits seit August 2020 in der Maximilianstraße. Er ist Anlaufstelle für Bedürftige: wohnungslose Menschen, Rentner und Sozialhilfeempfänger. Aber auch alle anderen sind willkommen. Denn das Motto von Vereinsgründer und Vorsitzendem Detlef Dehnert ist: „Sozial und nachhaltig.“ In diesem Sinne werden im Laden in der Maxstraße Kleidung, Schuhe, Spielsachen und Haushaltsgegenstände angeboten. Zu fairen Preisen.

Zwei neue Abteilungen

Jetzt wurde der Laden erweitert. Hat zwei neue Abteilungen: die EDV-Abteilung und eine Tiertafel. Der Technik-Bereich bietet aufbereitete Laptops, Drucker, Rechner, Radios und andere technische Geräte an. Diese werden von Technik-Spezialisten einer verbundenen Wohltätigkeitsorganisation fachgerecht instandgesetzt. Technisch aufgerüstet und voll betriebsfähig, werden die Geräte zu niedrigen Fix-Preisen zum Verkauf angeboten.

Ziel sei, Menschen mit begrenztem Budget die Möglichkeit zu geben, ihre technischen Bedürfnisse zu erfüllen. Aber auch nachhaltig zu handeln: „Weg von der Wegwerfgesellschaft“, sagt Dehnert, um „geplante Obsoleszenz zu umgehen“. Neu sind aber nicht nur die aufbereiteten Geräte und Ersatzteile wie HDMI-Kabel und Computer-Mäuse, die im neuen Technik-Raum angeboten werden.

Eine Profi-Druckmaschine ganz wie in einem Copyshop gibt es auch. Zusätzlich steht ein Plotter zur Verfügung. Kostengünstiger Druck von Plakaten und Druckerzeugnissen für Privatkunden und Geschäfte. Fußläufig erreichbar und zentral in der Innenstadt.

Ohne Schein kein Tierfutter

Neben der Erweiterung des Ladens um die EDV-Abteilung gibt es noch eine neue Abteilung: die Tiertafel. Bei der können sich bedürftige Personen registrieren lassen. Die Bedürftigkeit ist grundsätzlich durch die Arbeitsagentur oder das Sozialamt bescheinigen zu lassen. Zusätzlich ist ein Nachweis über die Haltung eines Haustieres erforderlich.

Die Tiertafel organisiert eine Ausgabe alle zwei Wochen, bei der bedürftige Haustierbesitzer Futter und Zubehör wie Leinen, Halsbänder und Spielzeuge erhalten können. Dadurch soll sichergestellt werden, dass auch Menschen, die sich in finanziell schwierigen Situationen wiederfinden, ihre Haustiere behalten und versorgen können.

Vorreiter in Bayreuth

Mit diesen beiden weiteren Angeboten werden die Bayreuther Schutzengel nach eigenen Angaben Vorreiter in Bayreuth. Durch die Aufbereitung und Nutzung von gebrauchten technischen Geräten wollen sie Nachhaltigkeit fördern und Elektroschrott reduzieren. Gleichzeitig ermöglicht die Tiertafel bedürftigen Haustierbesitzern, ihre Gefährten angemessen zu versorgen.

Der ganzheitliche Ansatz der Bayreuther Schutzengel setzt ein Beispiel für andere Organisationen. Sie zeigen, wie Nachhaltigkeit, soziale Unterstützung und Gemeinschaftszusammenhalt erfolgreich miteinander verbunden werden können.

Dringend benötigt werden aktuell Tierfutterspenden und Haushaltswaren.

Autor

Bilder