POTTENSTEIN. Zwei Drittel aller Eltern mussten ihre digitalen Geräte während des Lockdowns mit ihren Kindern teilen, das fand das Marktforschungsinstitut Opinion Way bei einer Umfrage im August heraus. In Zeiten von Homeschooling stelle diese Situation einige Familien vor große Herausforderungen, denn nicht jeder kann sich – neben dem heimischen Computer – noch mehr digitale Geräte leisten. Damit trotzdem jedes Kind, dass die Graf-Botho-Schule in Pottenstein besucht, die Möglichkeit hat, am Unterricht teilzunehmen – auch wenn es nicht in die Schule geht –, haben die Schulleitung und die Stadt reagiert.