HALLSTADT. Dezember rollt der letzte Reifen aus dem Michelin-Werk in Hallstadt bei Bamberg. Überkapazitäten des Konzerns und eine schwächelnde Nachfrage nach kleinen Größen (16 Zoll) haben Hallstadt die Existenz gekostet. Noch vor Weihnachten wird Schluss sein mit der Reifenproduktion. Die Krise soll als Chance genutzt werden: Auf dem Gelände soll ein Cleantech-Park für grüne Technologie entstehen. Christian Metzger, seit August neuer Michelin-Chef in Hallstadt, wird das Vorhaben maßgeblich mit managen.