Salmonellengefahr Bionutra Moringa Pulver zurückgerufen

Die im Text genannte Ware wurde zurückgerufen. Foto: ---/dpa-Infografik/dpa/Illustration

Wegen einer möglichen Salmonellenbelastung ist das Nahrungsergänzungsmittel Bionutra Moringa Pulver zurückgerufen worden. Es handele sich um einen verschlossenen beigefarbenen Papierbeutel mit grau-weißem Etikett mit 250 Gramm Inhalt und dem Haltbarkeitsdatum 24.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Berlin - Wegen einer möglichen Salmonellenbelastung ist das Nahrungsergänzungsmittel Bionutra Moringa Pulver zurückgerufen worden. Es handele sich um einen verschlossenen beigefarbenen Papierbeutel mit grau-weißem Etikett mit 250 Gramm Inhalt und dem Haltbarkeitsdatum 24.8.2025, war auf der Seite lebensmittelwarnung.de am Freitag zu lesen. Das Produkt sei in fast allen Bundesländern verkauft worden.

Eine Salmonellenerkrankung äußere sich innerhalb einiger Tage nach Infektion mit Durchfall, Bauchschmerzen und gelegentlich Erbrechen und leichtem Fieber, hieß es weiter. Die Beschwerden klingen demnach in der Regel nach mehreren Tagen von selbst ab. Insbesondere Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Immunsystem könnten jedoch schwerere Krankheitsverläufe entwickeln.

Autor