Polizei stoppt Raser Bei Tempo 100 mit 225 über die Autobahn

Raser im Visier Foto: Polizei

Beamte der Thüringer Autobahnpolizei haben mehrere Raser gestoppt. Die Polizisten waren am Dienstag auf der A9 und der A4 mit einem Messfahrzeug unterwegs und entdeckten die Autofahrer unabhängig voneinander, wie ein Polizeisprecher sagte.

Hermsdorf - Die Polizisten waren am Dienstag auf der A9 und der A4 mit einem Messfahrzeug unterwegs und entdeckten die Autofahrer unabhängig voneinander, wie ein Polizeisprecher sagte. Am schnellsten war demnach ein Mann mit 225 Kilometern pro Stunde - bei maximal erlaubten 100 km/h.

Eine zweite Fahrerin soll in einem Transporter inklusive Anhänger mit Tempo 140 über die Autobahn gefahren sein, wo nur 80 Kilometer pro Stunde erlaubt waren. Ein dritter Fahrer soll 90 Kilometer pro Stunde zu schnell unterwegs gewesen sein. Nach den Angaben vom Mittwoch mussten die Fahrer ihren Führerschein abgeben und müssen mit Geldbußen zwischen 250 und 1400 Euro rechnen. Insgesamt sieben Raser wurden laut Polizei am Dienstag erwischt.

Autor