KULMBACH. Sicherheit war sein Metier. Bei Katastrophen war er ganz vorne dran. Jetzt geht Erwin Burger in den Ruhestand. Die Rettungsorganisationen sprechen in höchsten Tönen von ihm.
Er leitet das Ressort Sicherheit und Ordnung am Kulmbacher Landratsamt und ist immer vorne dran, wenn im Landkreis etwas besonders Schlimmes geschieht: Ob besonders große Brände oder flächendeckendes Hochwasser: Erwin Burger ist dann in seinem dienstlichen Element, denn er ist in Sachen Katastrophenschutz einer der Verantwortlichen.