Wenn die SpVgg Bayreuth am Samstag um 13.30 Uhr beim Nordost-Regionalligisten Chemnitzer FC erstmals nach der Winterpause wieder dem Ball hinterherjagt, ist das für einige Kicker gleichzeitig eine Reise in die Vergangenheit.