PEGNITZ. „Wir haben im Werkstattbereich den Bedarf an Plätzen in häuslicher Wohnumgebung“, sagt Peter Miltenberger, Gesamtleiter der Regens-Wagner-Stiftung in Michelfeld. Deshalb entscheidet der Stadtrat in seiner Sitzung heute Abend über einen Antrag auf Umnutzung eines Wohnhauses zu einer Wohngemeinschaft für Menschen mit Behinderung.