BAYREUTH. Es muss ein ordentliches Trinkgelage gewesen sein, für das ein 28-jähriger Bayreuther die Zeche übernehmen wollte. Aber nicht konnte. Ein Kumpel lieh ihm die 500 Euro. Das hatte sprichwörtliche Folgen: Beim Geld hört die Freundschaft auf. Einer der Männer muss ins Gefängnis.