Selbst in den vermeintlich kleinsten Strafprozessen stecken menschliche Schicksale. Wie zum Beispiel das eines 19-jährigen Bayreuthers, der in seinem kurzen Leben etwas Schönes erlebte: Er wurde Vater. Das Zerwürfnis mit der Mutter des Buben brachte ihn nun vor den Jugendrichter – wegen einer Lappalie.