Die Frist für eine außergerichtliche Einigung zwischen Stadt Kulmbach und der Firma Raps auf der einen und Stahlbau Dörnhöfer auf der anderen Seite ist verstrichen. Doch nun scheint noch einmal Bewegung in die Vergleichsverhandlungen gekommen zu sein.