BAYREUTH. Zwei Männer geraten in Streit, es kommt zum Kampf. Am Ende steckt im Kopf des einen ein Messer. Der mutmaßliche Täter steht seit Dienstag vor Gericht, wegen versuchten Totschlags. Der Mann mit dem Messer im Kopf hat überlebt. Die Geschichten der zwei Männer über den Streit und den Kampf passen nicht übereinander.