Trotz einer Petition wurde der von Folterhaft bedrohte Mann abgeschoben. Sein Betreuer sieht darin eine Menschenrechtsverletzung.