Premier League Arsenal und Manchester City im Gleichschritt

red/
Andrew Omobamidele (l.) von Nottingham Forest gegen Erling Haaland von Manchester City. Foto: dpa/Rui Vieira

Der FC Arsenal und Manchester City gewinnen im Meisterschaftsrennen jeweils drei Punkte. Liverpool patzt schon wieder.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Die Fußball-Meisterschaft in der englischen Premier League bleibt spannend. Der FC Arsenal und Manchester City gewannen ihre Spiele am Sonntag und marschieren in der Tabelle im Gleichschritt. Arsenal führt das Klassement mit einem Punkt Vorsprung an, hat aber auch ein Spiel mehr absolviert als Manchester City.

Dem englischen Meister gelang am Sonntag beim 2:0 (1:0) bei Nottingham Forest der fünfte Drei-Punkte-Erfolg in Serie. Manchester City tat sich lange schwer und feierte am Ende einen Arbeitssieg. Die Tore erzielten der ehemalige Leipziger Josko Gvardiol (32.) und Torjäger Erling Haaland (71.). 

Eigentor von Tottenham

Arsenal gewann das Nord-London-Derby gegen Tottenham Hotspur 3:2 (3:0). Durch ein Eigentor von Tottenhams Pierre-Emile Højbjerg (15. Minute) sowie die Treffer von Bukayo Saka (27.) und Kai Havertz (38.) mit seinem 13. Saisontor führte Arsenal früh, musste aber am Ende noch zittern. Cristian Romero (64.) und Heung-Min Son (87.) per Elfmeter trafen für den Lokalrivalen.

Der FC Liverpool hatte im Rennen um die englische Fußball-Meisterschaft am Vortag den nächsten und womöglich entscheidenden Rückschlag kassiert. Wenige Tage nach dem 0:2 im Stadtderby beim FC Everton kam das Team von Trainer Jürgen Klopp am Samstag bei West Ham United trotz klarer Überlegenheit nicht über ein 2:2 (0:1) hinaus. Liverpool liegt fünf Punkte hinter Arsenal.

Autor

Bilder