Kulmbach/Bayreuth - Die einzige Radiologie-Praxis der Stadt Kulmbach hat seit Anfang April geschlossen und soll nun als Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) am Klinikum Bayreuth weiterbetrieben werden. Der Plan ging vom Klinikum Bayreuth aus und war nach Informationen des Kuriers, nach einer Übergangszeit von drei Monaten das MVZ in Kulmbach zu schließen.