Polizeimeldung Ruhezeiten deutlich verkürzt

Symbolbild: © Nordbayerischer Kurier

A9 / BERG, LKR. HOF. Gravierende Verstöße gegen die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten stellten Beamte der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrspolizei Hof bei der Überprüfung eines Lasterfahrers am Sonntagabend fest.


Gegen 19 Uhr kontrollierten die Spezialisten einen 36-jährigen, marokkanischen Lasterfahrer auf der Rastanlage Frankenwald an der Autobahn A9. Schnell fiel den besonders geschulten Beamten auf, dass der Mann die wöchentliche Ruhezeit und die vorgeschriebenen, täglichen Pausen zwischen den Tageslenkzeiten nicht eingehalten hatte.

Die Polizisten leiteten ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Zudem musste der Marokkaner eine Sicherheitsleistung hinterlegen.


 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading