Polizeimeldung Rasender Reisebus gestoppt

Symbolbild: © Nordbayerischer Kurier

A9 / BERG, LKR. HOF. Viel zu schnell war am Dienstagmorgen auf der A9 in Richtung Norden ein Reisebus aus Schweden mit 22 Fahrgästen unterwegs. Verkehrspolizisten aus Hof stoppten das Fahrzeug.


Gegen 9 Uhr stellten die Beamten auf der Autobahn A9, im Bereich des Saaleabstieges, den schwedischen Reisebus fest, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war und gleich mehrere Lastwagen überholte. Bei der Kontrolle auf dem nächstgelegenen Parkplatz lasen die Polizisten das digitale Kontrollgerät des Busses aus. Bei der Auswertung stellte sich heraus, dass der Bus mit 98 Stundenkilometern statt der erlaubten 60 Stundenkilometer den Saaleabstieg befahren hatte.
Den 63 Jahre alten, schwedischen Busfahrer erwartet nun eine Anzeige nach der Straßenverkehrsordnung sowie zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot. Ein Bußgeld in Höhe von rund 350 Euro musste er sofort bezahlen.


 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading