Die zivilen Polizisten unterzogen den Radfahrer am Mittwochnachmittag in der Mohnstraße einer Kontrolle. Dabei stellte sich heraus, dass das Fahrrad bereits im April dieses Jahres als gestohlen gemeldet wurde. Die Polizisten stellten das Rad deshalb sicher. Während der Durchsuchung des Mannes tauchte in seiner Jackentasche noch eine geringe Menge Marihuana auf, was die Beamten ebenfalls beschlagnahmten. Neben einer Anzeige wegen Fahrraddiebstahl erwartet den 33-Jährigen nun auch ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.