Der Mann hatte zuvor in einem Lokal in der Theatergasse gefeiert und dabei viele alkoholische Getränke konsumiert. Kurz nach 2 Uhr schlug der nun erheblich Betrunken auf dem WC auf den Handtuchspender ein. Die herbeigerufene Polizeistreife sprach dem 33-Jährigen einen Platzverweis aus und wollte ihn aus dem Lokal bringen. Da der Mann jedoch uneinsichtig war, nahmen in die Beamten schließlich mit zur Dienststelle. Dort musste er in einer Zelle seinen Rausch ausschlafen.