Gegen 22.50 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei auf dem Rastplatz in Wampen einen Volkswagen mit Münchner Kennzeichen. Bei zwei der vier Insassen fanden die Ordnungshüter mehrere Gramm verschiedenster Drogen. Die 32-jährige Dachauerin sowie ein 45-jähriger Münchner führten Amphetamine, Ecstasy und Marihuana mit sich. Beamte der Polizei Marktredwitz unterstützten die Bundespolizei und stellten das Rauschgift sicher.
Die weiteren Ermittlungen bezüglich der Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz hat die Kriminalpolizei Hof übernommen.