Die beiden Jugendlichen im Alter von 13 Jahren besprühten am Donnerstag, gegen 16.50 Uhr, die Wand der Unterführung im Windmühlenweg mit schwarzer Farbe. Durch die Mitteilung des aufmerksamen Zeugen konnten beide Jungen auf frischer Tat von den eintreffenden Polizisten gestellt werden. Die Zwei wurden zur Dienststelle gebracht und befragt. Dabei gab einer der 13-Jährigen an, auch für weiter Graffitischmierereien im Stadtgebiet verantwortlich zu sein. Anschließend wurden sie ihren Eltern übergeben.