Gegen 8 Uhr erreichte eine Meldung über Gasgeruch in der Orleanstraße die Polizeiinspektion Hof. Die ersten Streifen bestätigten die Mitteilung und begannen sofort, den betreffenden Bereich bis hin zur Landwehrstraße abzusperren. Über Rundfunkdurchsagen wurden die Anwohner aufgefordert, Fenster sowie Türen geschlossen zu halten. Einen nahegelegenen Kindergarten informierten die Polizisten persönlich. Für die Kinder bestand zu keiner Zeit eine Gefahr.

Der Verdacht hinsichtlich eines Gas-Lecks konnte aufgrund der Messung der Feuerwehr ausgeräumt werden. Derzeitige Ermittlungen deuten auf ein Spezialfahrzeug der Müllentsorgung hin, das kurz zuvor in dem Bereich Ladung entsorgte und dann durch die Straßen gefahren war.

Somit konnten gegen 9.30 Uhr alle Maßnahmen aufgehoben und Entwarnung gegeben werden.