Ein Zeuge rief, kurz nach 15.15 Uhr, den Notruf und teilte den Mann im Tizianweg vor einem Wohnhaus mit, der deutlich sichtbar sexuelle Handlungen an sich vornahm. Wenige Minuten später traf bereits eine Polizeistreife ein, erst da hörte der Mann damit auf. Die Beamten nahmen den 40-Jährigen vorläufig fest und brachten ihn zur Dienststelle. Strafrechtliche Ermittlungen wegen exhibitionistischer Handlung sind nun die Folge.