Gegen 2 Uhr erwartete der 25-Jährige die Polizisten an einer Kronacher Tankstelle. Er schilderte, dass ihn Unbekannte verfolgen würden. Da seine Angaben jedoch sehr zusammenhanglos schienen und die Beamten weitere Anzeichen für einen kurz zurückliegenden Drogenkonsum bemerkten, führten sie mit dem Mann einen Drogenschnelltest durch, der positiv reagierte. Für den Nordhalbener folgten somit die sofortige Unterbindung der Weiterfahrt, eine Blutentnahme im Krankenhaus und eine Anzeige wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.