Polizeimeldung Brückengeländer stoppt betrunkenen Radfahrer

Symbolbild: © Nordbayerischer Kurier

HAUSEN, LKR. FORCHHEIM. Leichte Verletzungen zog sich am frühen Sonntagmorgen ein Radfahrer zu, der offenbar aufgrund seiner Alkoholisierung gegen ein Brückengeländer fuhr und stürzte.


Der 31-jährige Mann war, gegen 1.45 Uhr, mit seinem Fahrrad auf dem Radweg neben der Bundesstraße B470 im Bereich des Pilatus Campus unterwegs. Als er sich nach hinten umdrehte, fuhr er mit seinem Zweirad gegen ein Brückengeländer auf der linken Seite und kam zu Sturz. Leicht verletzt brachte ihn der Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Ein Atemalkoholtest bei dem 31-Jährigen zeigte einen Wert von 1,18 Promille an, weshalb der Mann eine Blutprobe abgeben musste. Forchheimer Polizisten ermitteln nun wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den Fahrradfahrer.


 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading