Polizeimeldung Bei Kontrolle verbotene Substanzen und Teleskopschlagstock festgestellt

Symbolbild: © Nordbayerischer Kurier

A72 / FEILITZSCH, LKR. HOF. Ermittlungen wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittel-, Antidoping- und Waffengesetz kommen auf einen 44-Jährigen zu, den Schleierfahnder aus Selb am Montagmittag an der A72 kontrollierten. Zudem stand der Sachse unter dem Einfluss von Methamphetamin.


Die Fahndungsstreife überprüfte den Audi, gegen 11.15 Uhr, auf einem Parkplatz an der Autobahn A72 bei Feilitzsch. Bei dem 44-jährigen Fahrer hatten die Beamten rasch den Verdacht, dass er unter Rauschgifteinfluss stand. Ein Drogenschnelltest, der positiv auf Metamphetamin verlief, gab den Beamten Recht. Von diesem Betäubungsmittel fanden die Polizisten auch noch eine geringe Menge in einem Tütchen. Zudem förderten die Beamten eine Ampulle mit Testosteron zutage und stellten die Substanzen, wie auch einen Teleskopschlagstock, den der 44-Jährige zugriffsbereit bei sich hatte, sicher. Die Fahnder nahmen die Ermittlungen auf und der Sachse musste sich aufgrund seiner Fahrt unter Drogeneinfluss außerdem einer Blutentnahme unterziehen. Die Kriminalpolizei Hof übernahm die weitere Sachbearbeitung.


 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading