Polizeimeldung Autorennen durch die Innenstadt

Symbolbild: © Nordbayerischer Kurier

BAMBERG. Weil sie sich am späten Ostersamstagabend ein Rennen durch Bamberg lieferten, müssen sich nun zwei junge Autofahrer für ihr Verhalten strafrechtlich verantworten.


Kurz vor Mitternacht fielen am Ostersamstag einer Zivilstreife der Verkehrspolizei die zwei Autos auf, die sich offensichtlich ein Rennen lieferten. Über Markusplatz, Untere Sandstraße, Elisabethenstraße, Domplatz ging die Fahrt mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und quietschenden Reifen. Die jungen Fahrer nahmen dabei keine Rücksicht auf die zahlreichen Fußgänger, bevor die beiden Piloten im Bereich der Nonnenbrücke gestoppt werden konnten. Der 22-jährige Fahrer eines Audi und sein 19-jähriger Kontrahent, der einen Mini Cooper lenkte, wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wegen Durchführung eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens angezeigt.


 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading