Die Polizisten stoppten am Dienstagmittag den Wagen des 56-Jährigen auf der Staatsstraße bei Höfles zu einer routinemäßigen Verkehrskontrolle. Dabei stellte sich heraus, dass der Autofahrer leicht nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten und zeigte einen Wert von über 1,1 Promille. Die Polizisten unterbanden daraufhin die Weiterfahrt des Mannes und ordneten eine Blutentnahme an. Außerdem stellten sie seinen Führerschein sicher. Der Fahrer wird wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht.