Polizeimeldung Audi ausgebremst und geflüchtet

Symbolbild: © Nordbayerischer Kurier

A9 / BERG, LKR. HOF. Weil ein Unbekannter mit seinem roten Mercedes plötzlich den Fahrstreifen wechselte, geriet der Fahrer eines Audi TT am Montag in Bedrängnis. Er fuhr gegen die Mittelleitplanke – der Verursacher flüchtete.


Kontakt zur...

Der 34-jährige Audifahrer aus Baden-Württemberg war auf dem linken Fahrstreifen der A9 bei Berg in südlicher Fahrtrichtung unterwegs. Unvermittelt zog ein roter Mercedes von der mittleren Fahrspur nach links. Der 34-Jährige musste stark abbremsen. Er verlor die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr in die Mittelleitplanke. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort. Die Verkehrspolizei Hof ermittelt nun wegen Unfallflucht.


Zeugenhinweise werden unter der Tel.-Nr.: 09281/704-803 entgegengenommen.


 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading