Der deutlich unter Alkoholeinfluss stehende Mann beleidigte am Nachmittag zuerst in einem Einkaufsmarkt und anschließend in einer Bäckerei am Marktplatz Mitarbeiter und Kunden. Auch als die Streife der Polizei Ebermannstadt dem 29-Jährigen einen Platzverweis erteilte, weigerte er sich die Bäckerei zu verlassen. Schließlich gelang es den Beamten durch geschickte Gesprächsführung den Renitenten aus dem Kundenbereich zu bringen. Da sich der Mann jedoch weiterhin weigerte das Gebäude zu verlassen, mussten ihn die Polizisten letztendlich fesseln, wobei sich der 29-jährige heftig wehrte. Im Anschluss kam der mit 1,6 Promille betrunkene Mann zur Ausnüchterung in eine Haftzelle der Polizei Ebermannstadt. Beide Beamten trugen leichte Verletzungen davon. Er muss sich nun unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.