Gegen 15 Uhr geriet ein 37-jähriger polnischer Staatsangehöriger mit seinem Passat in eine Polizeikontrolle auf der A93, Höhe Gattendorf. Die Polizisten stellten dabei deutlichen Alkoholgeruch fest und ein Atemalkoholtest mit dem Fahrer ergab einen Wert über 1,2 Promille. In der Folge begleiteten ihn die Beamten zu einer Blutentnahme in ein nahegelegenes Krankenhaus und untersagten ihm die Weiterfahrt.

Eine weitere Alkoholfahrt beendeten die Fahnder am Sonntagabend gegen 20.45 Uhr. Ein 53-jähriger Mann aus Mittweida fuhr mit seinem Auto auf der Autobahn A93 in Richtung Süden. Auch bei ihm ergab der Alkoholtest einen Wert von über 1,1 Promille, woraufhin eine Blutentnahme folgte. Da der Beifahrer des 53-Jährigen nüchtern war, konnte dieser die Fahrt im Anschluss fortsetzen.

Die beiden Fahrer erwartet jeweils eine Anzeige wegen der Trunkenheit im Verkehr.