Blitzer

Bei den angekündigten Messstellen handelt es sich insbesondere um Örtlichkeiten, die nach Unfallhäufung, Unfallfolgen und Unfallursachen ausgewählt sind. Allerdings muss auch an anderen Örtlichkeiten in Oberfranken mit entsprechenden Kontrollen durch die Polizei und die kommunalen Verkehrsüberwachungen gerechnet werden.

Um den präventiven Charakter zu verstärken, werden die Messstellen jedoch nicht genau bestimmt, sondern nur die jeweiligen Tage und der räumliche Bereich der Messstellen genannt.





Bereiche Bamberg und Forchheim

Bereiche Bamberg und Forchheim

Bereiche Bayreuth und Kulmbach


Bereiche Bayreuth und Kulmbach

Bereiche Coburg, Lichtenfels und Kronach


Bereiche Coburg, Lichtenfels und Kronach

Bereiche Hof und Wunsiedel


Bereiche Hof und Wunsiedel


Verkehrssicherheitsaktion der Polizei und der Frankenpost

In der Region »Hochfranken« liegt die Zahl der Verkehrstoten (pro 100.000 Einwohner) seit vielen Jahren trotz intensiver Arbeit der für die Verkehrssicherheit verantwortlichen Behörden und Institutionen über dem Bundesdurchschnitt.

 
Vorsicht Crash!



Oberfränkische Verkehrsunfallstatistik 2019

»Wir sind unserem Ziel, die Sicherheit auf Oberfrankens Straßen kontinuierlich zu verbessern, wieder ein Stück näher gekommen. Wie die aktuelle Statistik belegt, hat sich unsere Verkehrssicherheitsarbeit erneut bewährt.« Dieses Fazit zog Oberfrankens Polizeivizepräsident Udo Skrzypczak bei der Veröffentlichung der Verkehrsunfallstatistik 2019.

 
Oberfränkische Verkehrsunfallstatistik 2019