Drei Verletzte Heftiger Crash in Bayreuth nach Verfolgungsfahrt

und , aktualisiert am 24.06.2024 - 08:22 Uhr

Schlimme Szenen am Sonntagabend in Bayreuth: Die Flucht eines Autofahrers vor der Polizei endete mit einem schweren Unfall mit mehreren Verletzten an der Nordring-Kreuzung.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Da der Verdacht bestand, dass an dem Honda gestohlene Kennzeichen befestigt waren, sollte dieser kontrolliert werden. Als der 19-jährige Fahrer jedoch die Streife sah, flüchtete er. Kurz danach raste er in einen Stau hinein und kollidierte dort mit einem Rettungswagen des BRK. Dabei wurde niemand verletzt. Dann ist er nach Informationen dieser Redaktion über die A70 und die B85 mit überhöhter Geschwindigkeit nach Bayreuth gerast - teilweise mit mehr als 100 Stundenkilometern auch durch Ortschaften hindurch.

Als der Honda schließlich in das Stadtgebiet Bayreuth fuhr, kollidierte er im Bereich der Kreuzung Hindenburgstraße/Nordring frontal mit einem Polizeiauto. Nach dem Unfall in Bayreuth ist der Fahrer des Kleinwagens mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gekommen. Die Feuerwehr hatte ihn aus seinem Auto befreit. Der Fahrer des ebenfalls in den Unfall verwickelten Polizeiwagens ist ebenfalls schwer verletzt, die Beifahrerin zudem leicht. 

Eine Vertreterin der Staatsanwaltschaft Bayreuth kam hinzu. Die Verkehrspolizei Bayreuth vermisst aktuell noch die Unfallstelle, teilt die Polizei am Montagmorgen mit. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth werden die Beamten dabei von einem Gutachter unterstützt. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 60.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Bayreuth. Der genaue Unfall- und Tathergang sowie die Hintergründe sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Verkehrsteilnehmer, die durch die riskante Fahrweise des Flüchtigen geschädigt oder gefährdet wurden, sowie Zeugen die weitere sachdienliche Hinweise zur Fahrweise oder dem Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0921/506-0 mit der Kriminalpolizei Bayreuth in Verbindung zu setzen.

Autor

Bilder