Die Podiumsdiskussion wurde moderiert von Andreas Schmitt (Kurier) und Marcel Auermann (HCSB-Gesamtchefredakteur). In der ersten Fragerunde geht es um die Finanzen und die demografische Entwicklung in der Marktgemeinde.

Für Thomas Wolfrath der „Masterplan“ gegen den demografischen Wandel: Erschwinglichen Wohnraum und Bauplätze schaffen. Vor allem junge Familien wolle er damit nach Weidenberg locken.  Für Hans Wittauer ist der prophezeite Bevölkerungsrückgang nur eine Momentaufnahme: „Wir haben es in der Hand, dass es nicht so kommt.“ Es tue sich auch aktuell schon etwas, in der Bahnhofstraße würden Wohnungen geschaffen werden.

Weitere Themen: der Spielplatz am Königsheidering, eine offenere Bürgerfragestunde und die Energiewende.

Ein ausführlicher Bericht folgt.