Am Montagabend sorgte bei der Sitzung des Gemeinderates der von Bürgermeister Matthias Mann eingebrachte Vorschlag zum „Erlass einer Allgemeinverfügung für den 1. Mai 2019“ für einen Paukenschlag.