Opernkarten Festspiele: Online-Verkauf ab dem 4. Juli

Das Bayreuther Festspielhaus. Foto: Archiv// Peter Kolb

Nach wie vor ist nicht klar, wieviele Besucher zu den Aufführungen der Bayreuther Festspiele in diesem Sommer zugelassen werden. Im schlimmsten Fall werden es nur 235 pro Aufführung sein. Die Verantwortlichen hoffen aber zumindest auf eine Verdoppelung der Zahl.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Bayreuth. - Was die Festspielleitung am Donnerstag bekannt gab, ist das Datum des Online-Sofortkaufs. Auf der Homepage der Festspiele heißt es dazu: „Tickets für die Bayreuther Festspiele 2021 werden ausschließlich über den Online-Sofortkauf ab dem 4. Juli, 14 Uhr angeboten.“ Aufgrund des voraussichtlich geringeren Ticketkontingents für die Saison 2021 können pro Werk maximal zwei Karten erworben werden.

Kunden, die in der Saison 2020 eine Kartenzuteilung erhalten und auf eine Erstattung des Geldes verzichtet hatten, werden von den Festspielen separat kontaktiert.

Für jede Aufführung steht ein Rollstuhlplatz sowie ein Platz für eine Begleitperson zur Verfügung, die laut der Mitteilung nur zusammen abgegeben werden können. roko

Autor

Bilder