Oberfrankenhalle Kurier-Kinderflohmarkt sammelt für "Menschen in Not"

Der Kurier-Kinderflohmarkt fand am Freitag in der Oberfrankenhalle statt. Von 15 bis 18 Uhr verkauften Kinder zwischen acht und 14 Jahren ihre Spielsachen. In diesem Jahr war die Halle mit 205 Ständen fast voll. Dazwischen wuselten Kinder mit ihren Eltern hin und her. Eine Besonderheit  war der Spendenstand. Nach Ende des Flohmarkts konnten die Kinder dort ihre nicht verkauften Spielsachen abgeben. Diese und die Standgebühren gingen an die Kurier-Stiftung „Menschen in Not“.

Klicken Sie auf das Bild oder wischen Sie darüber um die Galerie anzuschauen.
 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading