BAYREUTH/HOF. Sieben Covid-19-Patienten befinden sich in oberfränkischen Krankenhäusern derzeit in intensivmedizinischer Versorgung. Das schreibt die Regierung von Oberfranken auf Anfrage unserer Zeitung. Deutschlandweit stieg die Zahl der Infizierten am Freitag nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) um 2153, 15 Menschen starben nach einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus.