An die Playoffs will Raoul Korner derzeit überhaupt nicht denken. Obwohl es für Medi Bayreuth vor der Länderspielpause trotz der ganzen Ausfälle mit zwei Erfolgen in der Bundesliga (89:87 in Heidelberg und 100:68 gegen den MBC) sowie dem Sieg im Europe Cup gegen die London Lions gut lief und nun am Samstag (18 Uhr) das Oberfranken-Derby beim Tabellenachten Brose Bamberg ansteht – also dem Team, das momentan den letzten Playoff-Platz einnimmt.