Oberfranken 30 Menschen feiern Party in Hütte

Bierflaschen. Symbolfoto. Foto: Angelika Warmuth/dpa

Im westlichen Landkreis Bayreuth feiern am 1. Mai 30 Personen in einer Hütte. Die Polizei schreitet ein.

Landkreis Bayreuth - Als die Beamten an der Hütte eintrafen, versuchten die Feiernden zu flüchten. Doch dies war laut Polizeibericht "nicht von Erfolg gekrönt". Die Betroffenen erhalten nun jeweils eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Sie müssen mit einem hohen Bußgeld rechnen. Diese Party mit 30 Personen sei die größte am 1. Mai im Landkreis Bayreuth gewesen.

Auch andernorts stellte die Polizei am Tag der Arbeit weitere einzelne Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz fest. Die Beamten rückten mehrmals aus und lösten die Treffen auf.

 

Bilder