KULMBACH.  Die OB-Stichwahl wurde zum Krimi: Bereits um 18.30 Uhr war der erste Stimmbezirk mit dem Ergebnis im Netz. 53,05 Prozent hatten sich zu diesem Zeitpunkt für Ingo Lehmann ausgesprochen, 46,95 Prozent für Henry Schramm. Der holte zwar mit jeder weiteren Meldung ein wenig auf. Am Ende hat es für ihn aber nicht gereicht. Nach rund einer Stunde stand das Ergebnis fest. Ingo Lehmann hat es mit Unterstützung der Grünen im zweiten Anlauf geschafft, den amtierenden Oberbürgermeister Henry Schramm abzulösen.