Kulmbach - Die Freunde der Plassenburg haben Einstausend Geldscheine mit der Plassenburg als Motiv im Beisein von OB Ingo Lehmann an den Museumsshop der Burg geliefert. Die Banknote mit dem Nennwert von Null Euro hat die Größe eins 20-Euro-Geldscheins und wird nicht von der Europäischen Zentralbank, sondern vom Verein herausgegeben. Sie sind auf dem gleichen Papier wie echte Euroscheine gedruckt, außerdem verfügen sie über eine Reihe der wichtigsten Sicherheitsmerkmale des regulären Zahlungsmittels wie Wasserzeichen, Kupferstreifen, Hologramm, Durchsichtsregister, Sicherheitshintergrund, fluoreszierende unsichtbare Tinte und eine individuelle Seriennummer, die bei jedem Schein einzigartig ist.