Notizblock DVD-Neuerscheinungen

Foto: dpa

NOTIZBLOCK. Hier die aktuellen DVD Neuerscheinungen. 

«Mary Poppins' Rückkehr» mit umfangreichem Bonusmaterial

Berlin (dpa) - Das charmante Musical «Mary Poppins» mit Julie Andrews zählt zu den Kinoklassikern. Mehr als 50 Jahre später folgte dann doch noch eine Fortsetzung: In «Mary Poppins' Rückkehr» schlüpft Emily Blunt in die Rolle des berühmten Kindermädchens und besucht wieder die Familie von Michael. Dieses Mal aber kümmert sie sich um die drei Kinder des längst erwachsenen Michael. Jetzt gibt es den liebevoll inszenierten Film auch auf Blu-ray und mit zahlreichen Extras. Neben Pannen vom Dreh, einem Making-of und zusätzlichen Szenen liegt ein großer Fokus auf den Liedern aus «Mary Poppins' Rückkehr» - teilweise mit Liedtexten zum Mitsingen sowie dem zusätzlichen Lied «Der Anthropomorphische Zoo».

(«Mary Poppins' Rückkehr», von Rob Marshall. Erschienen bei Disney.)


Michael Moores Abrechnung mit den USA: «Fahrenheit 11/9»

Berlin (dpa) - Wie konnte es nur so weit kommen? Das fragt sich Michael Moore zu Beginn von «Fahrenheit 11/9» und meint damit die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Kurz fasst er zusammen, wie sehr Trump im Vorfeld von allen Beobachtern unterschätzt worden war, um sich dann auf eine Suche quer durchs Land zu machen - eine Suche nach den Gründen und Mechanismen, die zu Trumps Erfolg führten. Auf gewohnt provokative und unterhaltsame Weise geht er dabei vielen Missständen auf den Grund, auf beiden Seiten des politischen Lagers. Die Fragen, die er dabei aufwirft, und die Einblicke, die man durch seine Recherchen bekommt, sind durchaus komplex - und bleiben auch auf der DVD das eigentliche Highlight. Nennenswerte Extras gibt es hier nämlich nicht.

(«Fahrenheit 11/9», von Michael Moore. Erschienen bei Universum Film.)


Star-besetztes Horrormärchen «Suspiria» fürs Heimkino

Berlin (dpa) - Eine Tanzschule im Berlin der 1970er Jahre. Tilda Swinton verkörpert hier die strenge Leiterin; Dakota Johnson eine junge Schülerin, der in der Schule seltsame Dinge auffallen... Mit «Suspira» verfilmte Regisseur Luca Guadagnino («Call Me By Your Name») den gleichnamigen Horrorkultfilm des Italieners Dario Argento aus dem Jahr 1977 neu - äußerst finster und packend. Auf der Blu-ray des Films erfährt man nun mehr zur Entstehung des Werks: Wie so oft gibt es ein Making-of, hinzu kommen Beiträge zu den Tanzsequenzen, den Masken und der Ausstattung. Regisseur Guadagnino, seine Hauptdarstellerinnen und Radiohead-Musiker Thom Yorke (der die Musik beisteuerte) geben in Interviews und Gesprächen außerdem weitere Einblicke in die Arbeit an «Suspiria».

(«Suspiria», von Luca Guadagnino. Erschienen bei Capelight Pictures.)


 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading