Nikolaus auf der Rikscha Der Rentierschlitten hat ausgedient

Zahlreich strömten die Besucher am Nikolausabend auf den Menzelplatz in Bayreuth. Die Gewog hatte zum 17. Mal zur Adventsfeier eingeladen. Das erste Mal nach zwei Jahren Corona-Pause. Und vor allem die Kinder hatten ihren Spaß.

Der Rentierschlitten hat ausgedient - moderne Nikoläuse kommen auf der Fahrradrikscha. So auch der Nikolaus, der sich am Nikolausabend nach zweijähriger Corona-Pause zur vorweihnachtlichen Feier auf dem Menzelplatz einfand.

Begrüßt von Petra Breßgott und Uwe Prokscha von der Wohnungsbaugesellschaft Gewog wurde zu Glühwein und Pizza eingeladen. Der Posaunenchor der Erlöserkirche spielte auf und der Verein Treff und die Alzheimer-Gesellschaft organisierte den Auftritt von Nikolaus, Pelzamärtel und Engelchen, die auf der Rikscha auf den schön beleuchteten Platz fuhren und die Kinder beschenkten.

Autor

 

Bilder