FUSSBALL. Am vergangenen Wochenende wäre eigentlich die Saison in der Regionalliga Bayern zu Ende gegangen. Doch infolge der Einstellung des Spielbetriebs nach dem 8. März steht noch gut ein Drittel der Spielzeit aus, die voraussichtlich – wenn es die Umstände erlauben – nach dem 1. September über die Bühne gebracht werden soll. Trotz allem steht bei der an vierter Position gelisteten SpVgg Bayreuth das Personalkarussell nicht still.