Es war nicht leicht, doch Petra Dörnhöfer ist heute froh, den Schritt getan zu haben. Im Neubau gelingt es der Physiotherapeutin wesentlich leichter, trotz Corona-Einschränkungen weiterzuarbeiten.