PEGNITZ. Thomas Angus wird ab und zu beschimpft und sogar beleidigt. Das sind die unschönen Seiten seines Jobs. Dann muss der neue Verkehrsüberwacher der Stadt ruhig bleiben, darf sich nicht provozieren und zu einer Kurzschlusshandlung hinreißen lassen. „Manchmal schlucke ich schon“, sagt Angus.